1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partnersuche und Arbeit

Dieses Thema im Forum "Singles" wurde erstellt von Kai92, 6. März 2018.

  1. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, ich verzweifle langsam. Mir steht bei der Partnersuche immer der Job im Weg.
    Dazu muss ich sagen, ich bin im Vertrieb tätig und das ist viel abends, wenn die Leute frei haben.
    Das heißt, abends und am Wochenende arbeite ich eigentlich immer.
    Meinen eigenen Interessen gehe ich entweder morgens nach oder am späten abend.
    Das Problem tritt hier auf, wenn andere Leute ins Spiel kommen. Ich tue mir eh schwer mit der Partnersuche. Nur mittlerweile kommt da noch der Beruf dazu. Die Frauen, die Interesse haben , wollen dann schnell nicht mehr wegen der Arbeit.
    Ich weiß da langsam nicht mehr weiter.
    Ich hatte nur einmal kurz eine Beziehung in der Ausbildung(mit 23) danach nie mehr was.
    Hat hier vielleicht wer dasselbe Problem?
    Ich will auch nicht Frauen die Schuld geben übrigens, ich würde da gern echt was ändern. Ich will auch nicht sagen, es liegt nur an der Arbeit, nur das hat es bei dem Pool an verfügbaren Frauen(klingt doof, aber kanns nicht besser ausdrücken) fast immer zerstört.
     
  2. CiBa

    CiBa Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2017
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Sozialassistentin und MDA
    Ort:
    Dresden
    Wenn ich nach mir gehen würde, wäre es mir als Partnerin egal. Hauptsache mein Mann/Freund geht genauso wie ich arbeiten.
    Sind deine Ansprüche für eine Partnerin hoch ?
     
    Kai92 gefällt das.
  3. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    @CiBa nein gar nicht.
    Also da waren auch schon übergewichtige Frauen etc dabei.
    Die haben dann nur irgendwann gesagt, ich hätte ja nie Zeit.
    Ich habe natürlich abends oft auch keine Lustauf die Arbeit, gehört aber halt dazu.
    Hätte nur gerne mal eine Frau mit der ich mich verstehe und gemeinsame Interessen habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2018
  4. Frau Boskop

    Frau Boskop Guest

    Also gleich so weit runter gehst Du mit Deinen Ansprüchen, dass Du übergewichtige Frauen "nimmst". o_O:confused:

    Vielleicht war die Frage auch zum Teil zumindest so gemeint, wie DU Dir denn dann eine Beziehung vorstellst, wenn das doch nicht so ganz unkompliziert ist. Ist halt auch eine Frage, wie man sich eine Beziehung und ggf. auch ein Familienleben vorstellt.

    Im Übrigen kann ich das aber schon bestätigen. Abends und am Wochenende arbeiten schließt schon sehr vom gesellschaftlichen Leben aus und macht somit natürlich eine Beziehungssuche und eben auch eine Beziehungsführung schwerer.
    Du bist halt einfach so in einer Situation, dass eine Partnersuche erschwert ist. Bei Dir ist es die Arbeitszeit, ein anderer ist behindert, der nächste ist arbeitslos und manche sind sogar übergewichtig. :p:D
     
  5. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Oh das klang doof von mir. Sorry.
    Wollte halt sagen, Aussehen ist mir unwichtig an der Partnerin. Habe es mehr auf sowas bezogen.

    Hmm gute Frage. Ich bin in meiner Freizeit flexibel für die Frau. Bei mir ist halt kein Schichtdienst, wo dann die nächste Woche normal Feierabend ist.
    Die Frau müsste das dann nur halt akzeptieren(klingt egoistisch, aber kann da leider wenig ändern.)
    Wenn du das kennst, wie machst du das? Vielleicht liegt der Fehler ja bei mir.
     
  6. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Wäre mir egal wenn der Partner seine wenigFreizeit
    Mit mir teilt. Ich arbeite in 3 Schichten als Kundenbetreuung im MobilfunkBereich und auch an Wochenenden.
     
  7. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    @Weinfee das klingt gut. Wie findet man so eine Frau. Muss ich vielleicht anders suchen?
     
  8. Frau Boskop

    Frau Boskop Guest

    Das Aussehen darf ruhig wichtig sein, körperliche Anziehung gehört dazu. Man kann nur auch von übergewichtigen Frauen angezogen sein. ;) Das muss nicht gleich hässlich sein.
    Wahrscheinlich wolltest Du sagen, dass Dir das Aussehen nicht alleine wichtig ist und das ist ja auch gut so. Was man manchmal übersieht ist, dass "Anforderungen"/Wünsche an den Partner, welche die inneren Werte betreffen oder auch die Toleranz z.B. außergewöhnlicher Arbeitszeiten schwieriger zu erfüllen sind, als optische Vorstellungen.

    Hat sich denn nun eigentlich für Dich die Partnersuche oder die Partnerschaftsführung als problematischer herausgestellt?

    Bist Du sicher, dass Deine Arbeitszeiten der einzige Grund sind oder kannst Du an etwas anderem "drehen"?

    Besteht die Möglichkeit, dass sich irgendwann an Deinen Arbeitszeiten etwas ändert? (Wenn nein: willst Du Familie/Kinder?)

    Gibt es Beziehungsformen mit denen Du klar kämst und die keine klassische Beziehung darstellen (Freundschaft + bspw.)?

    Kannst Du innerhalb Deines Berufes eine Partnerin finden, die ähnliche Arbeitszeiten hat?
     
  9. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Als vor dem Berufsleben? Ja, wobei es sls Schüler ja quasi immer leichter ist.

    steht doch klar oben, es ist für mich eh nicht leicht, das verschlimmert es aber extremst.

    In dem Beruf nein. Da du dich nach Kunden richten musst. Ich hane auch keinen Schichtdienst, nur immer abends Termine.
    Bei Versicherungem gibt es mehr Männer als Frauen im Außendienst, aber natürlich nicht nur Männer.
    Nein. Was ich zeitweise gemacht habe, war offen gesagt Prostituierten. Ist uncool aber ok. Weil damit komme ich noch klar. Freundschsft plus könnte ich nicht. Bin halt schon mehrere Jahre Single und hatte auch keine Affäre oder sowas, nix.
    @Weinfee cool. Kannst auch Tipps geben, wo ich da suchen muss. Ich schwanke da auch immer. Ist da eine besser, die immer viel arbeitet, die zwar Verständnis hat, die ich dann aber noch weniger sehe, weil die vielleicht arbeitet, wenn ich da bin.
    Oder eine, die wenig arbeitet, hat zwar Zeit, aber sicher weniger Verständnis.
     
  10. turtle

    turtle Member

    Registriert seit:
    6. November 2017
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Studentin
    "Suchen" ist vielleicht das falsche Wort. Mit suchen ist man oft an Erwartungen gebunden und wenn man gezielt sucht, dann fällt einem auch mehr auf, wenn die Frauen es nach einer gewissen Zeit beenden. Ich weiß nicht wie dringend du es mit der Partnersuche hast, aber es schadet nicht mehr für sich selbst zu tun und dann kommt man auch leichter mit Rückschläge zurecht.
    Ich führe mit jemanden keine klassische Beziehung, aber in unserem Fall ist das so. Er arbeitet Vollzeit unter der Woche und am Wochenende öfters im Nachtleben. Ich gehe tagsüber in die Uni und arbeite am Wochenende in der Gastronomie und auch hin und wieder im Nachtleben. Man mag es kaum glauben, aber wenn man wirklich Zeit miteinander verbringen möchte, dann nimmt man sich auch Zeit und findet diese auch. Natürlich hängt das auch damit zusammen, was die Frauen und du selber von der Beziehung erwartet.
     
  11. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ein passende Partnerin zu suchen ist in deiner öebenssituatun schwer. Quatsch doch einfach weibliche attraktive Frauen in deinem Geschäftsbereich an, Kaffee trinken, ins Kino gehen u.s.w.
    Die kenne deinen Lebensrhythmus. Wenn es klappt und du bist nicht mehr Solo und feine Partnerin hat ebenso ähnliche Arbeitszeiten vereinbare die freie Zeit gemeinsam zu verbringen. Denke, eine "normale Frau" wird mit deinem Arbeitszeit Probleme haben wenn sie auf dich warten muss
     
  12. Lottchen

    Lottchen Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn man verkrampft sucht, findet man eh nicht.
    Warum setzt Du Dich selbst so unter Druck?
     
  13. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    @Lottchen weil ich schon lange alleine bin.
    @Weinfee gute Idee. Habe Frauen aus dem Beruf immer als tabu gesehen, du hast vielleicht aber Recht.
    Also denkst du, bei Frauen mit normalen Arbeirszeiten gibt das immer Probleme?
     
  14. Lottchen

    Lottchen Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    @Kai92 - ich war nach meiner 1. Beziehung knapp 2 Jahre alleine
    Dann hab ich den Erzeuger meiner großen Tochter kennen gelernt und nach gut 4 Jahren hab ich ihn in den Wind geschossen.
    Danach war ich 5,5 Jahre alleine !
    Und mittlerweile 4 Jahre mit meinem jetzigen Mann zusammen und kanpp 2 Jahre verheiratet.

    Aber nicht gesucht- bin gefunden worden.
    Und hätte da auch nie mehr dran gedacht
     
  15. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    @Lottchen das halte ich für Mist. Nicht böse gemeint. Meine erste Freundin hatte ich mit knapp 24 und da musste ich suchen.
    Als Frau geht das vielleicht, da kommen Männer von alleine. Als Mann musst du, meiner Erfahrung nach, selbst aktiv werden.
     
  16. turtle

    turtle Member

    Registriert seit:
    6. November 2017
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Studentin
    @Kai92 Darf ich fragen, wo du wohnst? Also Klein- oder Großstadt zum Beispiel?
     
  17. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich würde dir vorschlage knüfe foch Kontakte auf Seminaren, da findest du gleichgesinnte.
     
  18. Lottchen

    Lottchen Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    @Kai92 - diese Aussage ist absoluter Mist.
    Du kennst mich nicht und aus verschiedenen Gründen rennen mir die Männer garantiert nicht die Bude ein.

    Aber wenn Du nicht selbst den Arsch hochbekommst, versinke weiter im Selbstmitleid
     
  19. Kai92

    Kai92 Member

    Registriert seit:
    6. März 2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    @turtle eine Mittelstadt, bin aus dem schönen Saarland. Ist das wichtig? Gehts in Großstädten besser?
    @Lottchen
    Wie passt das zu gefunden werden? Hä?
    Verstehe ich nicht. Gefunden werden heißt doch, der Popo bleibt unten?
    Ich habe ja übrigens einiges getan. Da sagst du ja sogar das soll man nicht. Ich veräppel dich nicht, du irritierst mich.
    @Weinfee ich sag ja, im Beruf sollt ich vlt mal schauen. Dachte immer, da sollte man nicht.
     
  20. Mitarbeiter
    Ibex

    Ibex Moderator

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Denk das kommt drauf an, wie eng man zusammenarbeitet. Auf einer Konferenz o.Ä. jemanden kennenzulernen ist was anderes als konkrete Mitarbeiter_innen anzugraben - Konferenzleute können einen eher mal abblitzen lassen ohne dass dadurch was unangenehm wird.
     

Diese Seite empfehlen