1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bisexualität und der Umgang damit

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von M...., 25. September 2019.

Schlagworte:
  1. M....

    M.... New Member

    Registriert seit:
    25. September 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Nutzer,

    Ich weiß nicht ob das hier angebracht ist aber ich muss das mal schreiben.
    Mir ist schon seit einiger Zeit bewusst das ich Bisexuel bin. Heißt ich stehe auf Männer und Frauen.
    Aber ich habe Angst mich zu "outen"
    Ich hab Angst vor Ablehnung, Intoleranz und davor das andere sich über mich das Maul zerreißen. Ich weiß nicht was ich tun soll. Hat jemand hier vielleicht ähnliche Probleme und kann mir Weiterhelfen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2019
  2. Ayane

    Ayane New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Das finde ich ist das Problem an unserer Gesellschaft, es hat sich immer noch nichts in Bezug auf dieses Thema geändert. Menschen die eine andere Sexualität haben, werden zum Teil immer noch schief angeschaut. Das finde ich wirklich schrecklich.
    Zu deinen Bedenken: Ich selbst kann dir leider von keinen persönlichen Erfahrungen berichten, aber ich kann dir etwas über meine beste Freundin erzählen. Sie hat sich auch unwohl gefühlt und wusste nicht wie sie es mir sagen soll. Sie hat angefangen sich zu distanzieren, was ich komsich fand, also hab ich gefragt was los ist und plötzlich kam es auch ihr rausgesprudelt. Ich vermute mal das sie dachte ich würde vor Schock umfallen, aber ich hab nur gesgat: ok cool. Sie war glaub ich von meiner Reaktion schockierter als ich von ihrer Beichte. xD Sie wusste auch noch nicht so richtig wie sie damit umgehen soll. Ob sie sich gleich outen sollte oder nicht. Sie hat sich dann in speziellen Foren angemeldet und ist öfter in Schwulenbars gegangen, um dort jemanden zu finden, der ihr evtl. mit dem Outing helfen kann. Sie hat ein Mädchen kennen gelernt, dass ihr die Angst davor genommen hat. Im Grunde sollte es egal sein was andere von dir denken, die Hauptsache ist das du dich wohlfühlst.
    Natürlich ist das für mich einfach zu sagen, aber ich finde das solltest du dir trotzdem vor Augen halten. Oute dich erst, wenn du wirklich dazu bereit bist und erzwinge es nicht. Fange am besten mit jemanden an, dem du vertraust und von dem du weißt das seine Reaktion positiv ausfallen wird. Das stärkt das Selbstbewusstsein. :)
     
    Pit gefällt das.
  3. Pit

    Pit Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo M. Ich kann Ayane da nur beipflichten und jetzt würde mich natürlich eines interessieren bei der Beitrag schon eine Weile her ist würde mich interessieren wie es dir nun dabei geht. Auf jeden Fall mal Kopf hoch Gruss Pit
     

Diese Seite empfehlen