1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Affäre oder Ehe?

Dieses Thema im Forum "Fremdgehen und Seitensprünge" wurde erstellt von Sa41, 30. Dezember 2018.

Schlagworte:
  1. Sa41

    Sa41 New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hi. Ich bin 41, seit fast 10 Jahren verheiratet und Mutter zweier Kinder.
    Allerdings hab ich das Gefühl, dass die Ehe nicht mehr zu retten ist. Denn mein Mann trinkt gerne Bier, allerdings schon am frühen Morgen. Es kommt schon häufiger vor, dass er Mittags breit ist, wenn ich von der Arbeit komme.

    Nun habe ich jemanden über das Internet kennengelernt, dem ich die Sache geschildert hab. Dieser Mann hat mich getröstet mit Worten und mir das Gefühl gegeben, dass er sehr gern mehr von mir möchte. Wir haben auch schon intime Fotos per whatsapp ausgetauscht und denken auch ständig gegenseitig an uns. Mittlerweile öffne ich whatsapp schon nur wegen ihm, ob er was schönes geschrieben hat. Er ist Single, möchte mich sehr gern mal für ein Wochenende allein haben. So richtig verwöhnen mit allem, was verliebte Menschen tun. Das soll schon bald geschehen. Ich würde mir auch wieder Verhütungsmittel verschreiben lassen.

    Habe mit meinem Mann schon seit anderthalb Jahren keinen Sex mehr gehabt, weil mich der Alkohol vollkommen abtörnt. Bin eigentlich nur noch wegen der Kinder mit ihm zusammen, habe ihm aber sprichwörtlich die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt, er soll zur Entziehung gehen. Aber stationär, denn ambulant sehe ich keine Chancen.

    Soll ich meinem Mann nun beichten, wie schlecht es mir geht, diese Trinkerei mir auf den Keks geht? Ich trinke ja auch mal, aber wegen der Arbeit ist das nur samstags oder während ich Urlaub habe, möglich

    Und wie soll ich mich nach dem Treffen verhalten? Denn das Gefühl, begehrt zu werden, möchte ich erleben und das werde ich auch durchziehen.
     
  2. Dalmi

    Dalmi Guest

    Du hast dir doch schon alles selbst beantwortet. Eure Ehe ist am ende du hast dich neu verlebt. Es nur wegen den Kindern aufrecht zu erhalten macht kein Sin für die ist auch nicht gut. Ich spreche da aus Erfahrung, mein Vater war auch Alkohol abhängig es war furchtbar.
     
  3. Sa41

    Sa41 New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Wie soll ich es meinem Mann dann bloß beichten? Und ich habe Angst vor seiner Reaktion. Er wird zwar nicht gewalttätig, aber die Kinder (der große ist 16 und hat im Sommer Prüfungen, der kleine ist 9 und hängt wirklich fast nur an mir) leiden ja darunter
     
  4. Sa41

    Sa41 New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Und die Entfernung zu dem anderen beträgt 145 km...
     
  5. Dalmi

    Dalmi Guest


    Wenn der kleine drunter leidet, ist es Zeit die Notbremse zu ziehen. Glaube die Entfernung spielt weniger eine Rolle, du solltest erst mal deine Gefühle Sortieren.
     
    Sa41 gefällt das.
  6. Sa41

    Sa41 New Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Bin jetzt völlig durcheinander
    Die Kinder haben den Jahreswechsel mit meinen Eltern bei meiner Schwester verbracht.
    Ich trinke nicht viel Alkohol, gestern abend war ich mit meinem Mann allein zu Hause. Und er hat sehr wenig getrunken, ich mehr als er. Vielleicht kommt es mir aber nur so vor, weil ich selten trinke. Irgendwie bekam ich richtig Lust auf gemütliche Stunden mit ihm. Wir haben dann auch die Zeit intensiv genutzt .
    Soll ich es doch noch mal versuchen? Denn ich fand den Abend bzw die Nacht sehr schön. Und wir wollen es jetzt öfter so machen, arbeitsbedingt geht leider nur samstags, weil ich 6 Tage pro Woche nachts um 1 auf Arbeit bin
     
  7. Dalmi

    Dalmi Guest



    Wenn du merkst es tat ihr gut dann versuche es noch mal, habe das Gefühl du empfindest noch was für ihn. Gehe in dir was du wirklich möchtest.
     
  8. KoerberBasil

    KoerberBasil New Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    wenn Alko
    Wenn Alkohol im Spiel ist, muss er ja irgendetwas kompensieren. Das kannst du aber nicht für ihn lösen. Er muss für sich selber wissen in wieweit er sich kaputt machen möchte. Raus aus der Beziehung...mit oder ohne neuen Mann.
     

Diese Seite empfehlen