1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mobbing am Arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Weinfee, 29. Mai 2018.

  1. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich erlebe täglich wie Mitarbeiter und auch Führungskräfte Mitarbeiter so lange noblen bis sie gekündigt werden, von sich aus das Unternehmen verlassen oder krank werden. Kennt ihr das auch?
     
  2. CiBa

    CiBa Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2017
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Sozialassistentin und MDA
    Ort:
    Dresden
    Kennen tu ich es zum Glück noch nicht. Aber man kann dies auch mit Klassen vergleichen, da geht es genauso zu.
     
  3. Mitarbeiter
    Ibex

    Ibex Moderator

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Bisher noch nicht *auf Holz klopf*

    Hm, ich stell mir gern vor, dass da die emotionale Unreife und stark eingeschränkte Freiheit der Kinder was damit zu tun hat. (Allerdings ist natürlich fraglich, wie frei Angestellte in diversen Berufen wirklich sind...)
     
  4. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei uns in der Firma mit ca 200 Mitarbeitern ist es mir oft aufgefallen. Da werden bei den Führungskräften die Kollegen so lange angeschwäerzt bis diese gekündigt werden.
     
  5. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Für mich stellt sich das so dar, es geht um Macht, Konkurenzkampf, Kollegen los zu werden, die leistungsfähiger sind.
     
  6. Lottchen

    Lottchen Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Von der Arbeit her kenne ich es nicht - aber aus meiner Schulzeit.

    Wenn man besonders gut seinen Job macht oder eben wie ich damals nur gute Noten schreibt, ist man oft der Außenseiter.
    Mobbing ist dann oft eine Form von Neid und so versucht man dann halt, den Kollegen klein zu bekommen das er Fehler macht und dann eben nicht mehr der Beste ist.

    Und ich war es damals in meiner Klasse, da ich eben nur gute Noten hatte und halt auch bei den Lehrern "beliebt" war......
    Und grad die, die dann schlechtere Noten hatten, haben mich massiv gemobbt.
    Wobei es diesen Ausdruck ja Anfang der 90er noch gar nicht gab
     
  7. nici.lost

    nici.lost Active Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Studentin und Angestellte
    Ort:
    Wien
    Kenn ich zum Glück nicht aber das ist eine unmögliche Situation das darf nicht passieren, furchtbar!
     
  8. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Wird leider von den FührungSkripten akzeptiert.
     
  9. nici.lost

    nici.lost Active Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Studentin und Angestellte
    Ort:
    Wien
    wenn ich so drüber nachdenke kenne ich es auch damals in meinem Ferialjob hatte mich die Chefin mega gut leiden können aber die Filialleiterin möchte mich auch den ersten riecher nicht und lies mich immer doppelt schauften wenn die chefin nicht da war.... mit 16 jahren hab ich mir das gefallen lassen und jedesmal in der früh gehofft das die chefin da war aber gesagt hab ich nichts und als es um verlängerung ging hab ich abgelehnt obwohl mir der beruf spaß gemacht hätte!
     
  10. Lottchen

    Lottchen Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei nem Ferienjob schon ?
    Oh je.... da möchte ich nicht wissen, wie es da dann den Azubis oder den anderen Angestellten ergangen ist.
     
  11. Weinfee

    Weinfee Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2017
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Leider ein Konkurrrnzkampf unter Kollegen und bei den Chefs die ihre Macht ausüben
    .
     
  12. Lottchen

    Lottchen Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Und da dachte ich immer, dass so ein Kampf nur unter vielen Frauen stattfindet.
    Wenn ich bedenke, dass wir bei uns auf Arbeit glaub momenten 35 Mädels sind.... dafür läuft das aber alles sehr gesittet ab
     
  13. nici.lost

    nici.lost Active Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2017
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Studentin und Angestellte
    Ort:
    Wien
    Ja echt manche haben soviele Probleme das sie es nicht ertragen wenn wer anderer mit weniger Aufwand mehr Erfolg hat zb und dann geht der Psycho krieg los
     
  14. nacktemaus

    nacktemaus Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2018
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    weiblich
    Ist ein leidiges thema..dem man nicht all zu viel freiheit geben muss..ich kenne das auch von meiner arbeit und lass mir solchen quatsch nicht gefallen wenn ich sowas merke auch den anderen gegenüber dann gibt es sofort ne ansage von mir aber vor versammelter mannschaft sicher gibt es viele die lieber ihren mund halten und aber total gefrustet sind...leute auch euer vorgesetzter hat nur den arsch hinten...nur mut ihr lieben
    man muss sich heut zu tage nichts gefallen lassen..ich weis wer ich bin mache meine arbeit so gut ich kann und wenn es igend einem neider nicht gefällt dann bitte persönlich vorsprechen bei mir...
     
  15. hochdeutsch

    hochdeutsch New Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, es gibt fast keine Chance, das Mobbing am Arbeitsplatz zu stoppen. Ihr könnt die Leute nicht zwingen, euch zu lieben, und wenn das Team euch ablehnt, ist das im Grunde genommen alles. So ist es mir vor 10 Jahren auch passiert. Ich bin einfach kein Teamplayer, das ist alles. Also habe ich meinen Job gekündigt und angefangen Investitionen zu lernen. Zuletzt habe ich Crypto Trader gefunden und zuerst gelesen, wie Krypto analysiert wird und dann nach und nach angefangen, den Handel zu lernen. Jetzt habe ich ungefähr 10 BTC, die jeweils fast das 60.000-fache wert sind. Und ich mag diese Arbeit mehr. Und wisst ihr was? Das einzige, was ich bedaure, ist, dass ich nicht früher damit angefangen habe, als Bitcoin noch $0,03 pro Münze kostete.
     

Diese Seite empfehlen